KÖRPERARBEIT

leibarbeit

 

berühren - sich berühren lassen - berührt sein kann als tiefes bedürfnis in uns auftauchen.

werde ich als ganzer mensch berührt, komme ich meinem inneren wesen näher, erlebe mich in kontakt

mit dem lebendigen und in verbindung.

die berührung am leib ist möglichst frei von absicht, lässt präsenz wachsen

und ermöglicht eine tiefere wahrnehmung meiner innewohnenden seinszustände.

im nonverbalen dialog zwischen berühren und berührt werden kann ich mich in beziehung nach innen

und nach außen erleben.

bewußtwerdung und integration des geschehens ermöglichen ein sich heimischer fühlen im leib und im dasein.

 

leibarbeit ist teil der initiatischen therapie, begründet und entwickelt von karlfried graf dürckheim.

 

terminvereinbarung für einzelstunden:  marlene.gollner@gmx.at

 

seit 2012: prozessbegleitung in einzelstunden mit leibarbeit unter supervision

seit 2007:  fortbildung in leibarbeit für körpertherpeutInnen

1996-2001: ausbildung zur grinberg - praktikerin